Dorfanger 5

39624 Kalbe/Milde

OT Klein Engersen

+49 39080 3482

+49 15751947036

info@gruenerbulle.de

Unsere Wertevermittlung

Für uns bilden der respektvolle Umgang mit dem Tier, die Nachhaltigkeit für die Umwelt und gleichzeitig die Erzeugung von hochwertigen Nahrungsmitteln auf ökologischer Weise eine Einheit.

 

Tierartgerechte Haltung

Unsere Angustiere werden ganzjährig auf großzügigen Weideflächen gehalten.

 

Fütterung

Diese erfolgt ausschließlich von den hofeigenen Wiesen, Gras während der Weideperiode und Heu/Grassilage im Winter. Grundsätzlich füttern wir kein Getreide oder andere Futtermittel die eine Gewichtszunahme beschleunigen.

 

Tierwohl

Das heißt wohlfühlen, unsere Tiere haben viel Platz, sie können sich immer frei bewegen und werden nie in ihrem Leben angebunden. Die Kälber bleiben ca. 8-10 Monaten bei ihren Müttern im Herdenverband und auch nach dem Absetzen von der Muttermilch bleiben sie in der Gruppe.

 

Transparenz

Für jeden steht unser Betrieb offen, um sich ein Bild von der Haltung unserer Tiere zu machen. Jährlich werden wir von einer zertifizierten Ökokontrollstelle auf die Einhaltung der EG- Öko-Richtlinien überprüft.

 

Qualität statt Quantität

Durch die ausschließliche Weidefütterung der Rinder reift das Fleisch besonders langsam und weist eine tiefdunkle Farbe auf. Das Angusfleisch ist unter den Gourmets sehr beliebt. Es braucht Zeit, um sich zu entwickeln. Unsere Angusrinder werden im Alter von 2-3 Jahren geschlachtet und anschließend reifen sie noch 14 Tage bevor sie zerlegt werden.

 

Stressfreie Schlachtung

Unsere Tiere bleiben bei der Schlachtung in ihrem gewohnten Umfeld und werden durch uns mittels Kugelschuss erlegt. Dieses stressfreie Vorgehen wirkt sich positiv auf die Fleischqualität aus. Der Vorgang wird vom Veterinäramt begleitet und protokolliert.